Moderne Altarinsel und barocker Chorraum in der Pfarrkirche St. Nikolaus

Ein stimmiges Bild

Eher nüchtern wirkt die die 1738 erbaute Pfarrkirche St. Nikolaus in Aach mit ihrem hoch emporsteigenden Turm und den weiß getünchten Außenwänden. Auch das Innere ist eher schmucklos gehalten. Nur der barocke Chorraum durchbricht mit seinem Altar die sachlich nüchterne Umgebung. Lange wirkte das Innere unstimmig. Zudem war die Pfarrkirche bereits seit langem renovierungsbedürftig: Heizungsanlage und Elektrik waren marode, der Aufgang zum Glockenturm unsicher. Nach mehrjähriger Planungsphase wurde das Innere der Pfarrkirche mit Hilfe des Breisgauer Katholischen Religionsfonds restauriert – damit Chorraum und Kirchenraum eine Einheit bilden.

Die Arbeiten im Innenraum der Kirche starteten im September 2009: Orgel und Hochaltar wurden staubdicht verpackt, die Bänke wurden ausgebaut. Gottesdienste feierte die Gemeinde bis Weihnachten 2010 in der Friedhofskapelle – die Innenrenovierung ging auch danach weiter. Es fehlten zum Beispiel noch der neue Altar und die Sedilien. Die Arbeiten wurden 2011 abgeschlossen. Am 9. Dezember 2012 fand schließlich die feierliche Weihe des neuen Altars und des neuen Ambos statt. Heute fügen sich die moderne Ausstattung der Altarinsel und der barocke Chorraum zu einem harmonischen Ganzen.

Danke an alle Beteiligten!

Förderprojekte des Breisgauer Katholischen Religionsfonds

Geschützt gegen Luftfeuchtigkeit und holzhungrige Hausbockkäfer

Barocke Loreto Kapelle in Stockach erhielt kleines Sanierungs-Update

Barocke Dorfkirche im Hegau lädt wieder zu Hochzeiten, Taufen und Gottesdiensten

St. Margarete in Reute frisch saniert

Blick ins Pfarrhaus, öffentlicher Bereich, Boden braun-schwarzes Schachbrettmuster, hohe weiße Wände

Wo einst Getreidesäcke, Hühner oder Schmalz als Zehntsteuer abgegeben wurden

Frühere Pfarrscheune als Pfarr- und Gemeindehaus

Neu verputzt und feingemacht

Kaplaneigebäude von St. Margarethen in Waldkirch frisch saniert

Es tönt wieder voll über der Stadt

Größte Glocke im Villinger Münster aufwändig repariert

Das erste Mal wirklich sicher

St. Petronilla in Endingen am Kaiserstuhl vor Einsturz bewahrt

Trostspendende Kapelle brauchte selbst Hilfe

Lourdeskapelle in Herbolzheim-Bleichheim außen und innen saniert

Barockgemälde leuchten im neuen Glanz

Innenleben von St. Martin komplett saniert

Vom Bruderhaus zum beliebten Ausflugsziel

Schloss-Café Freiburg – beliebtes Ausflugsziel umfassend saniert

Schöner Klang braucht Stabilität

Stabile Balken für historischen Glockenstuhl in Breisach

„Engen, Tengen, Blumenfeld sind die schönsten Städt‘ der Welt“

Aufwendige Außenrenovation der Pfarrkirche St. Laurentius abgeschlossen

Wallfahrtsziel, Konzertkirche, Schmuckstück für den Ort

Original barocke Kirchenbänke sorgfältig restauriert

Stiftungen der
Erzdiözese Freiburg

Postanschrift:
Schoferstr. 2
79098 Freiburg

Dienststelle Freiburg
Bismarckallee 14
79098 Freiburg
Tel. +49 761 2188-914
stiftungen@ordinariat-freiburg.de

Dienststelle Heidelberg
Eisenlohrstraße 8
69115 Heidelberg
Tel. +49 6221 9001-0
info-hd@ordinariat-freiburg.de